Unsere Leistungen

Wir stellen Ihnen unsere Leistungen dort zur Verfügung, wo sich die meisten Menschen in dieser Situation am wohlsten fühlen - bei Ihnen zuhause.

  1. Beratung und Begleitung
    Insbesondere bei schwierigen Fragen zur Pflege, zum Auftreten von schweren Symptomen und deren Behandlung, zum Umgang mit einer schweren Erkrankung, zu Sterben und Tod sind wir für den Patienten und sein Umfeld da. Wir unterstützen Ärzte, Pflegekräfte und Angehörige bei speziellen palliativmedizinischen und palliativpflegerischen Fragestellungen.

  2. Hausbesuche
    Wir, Arzt und Krankenschwester, kommen nach Absprache regelmäßig, um die Behandlung durchzuführen und zu überwachen. Bei Krisen und Problemen sind wir  rund um die Uhr mit unseren 24 Stunden Bereitschaftsdienst für Sie da.  Dies alles gilt auch selbstverständlich für die Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen, zur Unterstützung der Pflegekräfte vor Ort.

  3. Individueller Behandlungsplan/Notfallplan
    Wir erstellen einen individuellen Behandlungsplan, der laufend den Bedürfnissen des Patienten angepasst wird. Ein Notfallplan sorgt bei Krisensituationen vor und schafft so größtmögliche Sicherheit bei deren Bewältigung.

  4. Abstimmung
    Wir stimmen uns mit allen an der Versorgung Beteiligten ab und koordinieren spezielle Behandlungen.

  5. Behandlung: Durchführung und Überwachung
    Wir führen die festgelegte Behandlung bei Ihnen zuhause durch, z.B. die Versorgung großer komplizierter Wunden, Einsatz von Schmerzpumpen, ultraschallgesteuerte Punktionen und Überwachung aller Maßnahmen.

Kosten

Im Fall einer schweren, weit fortgeschrittenen Erkrankung mit einem sogenannten aufwändigem Versorgungsbedarf wird diese Leistung mittels einem Rezept (Muster 63) von Ihrem Hausarzt, Facharzt oder bei Entlassung aus dem Krankenhaus vom Stationsarzt verordnet.

Nach Genehmigung durch Ihre Krankenkasse werden die Kosten von dieser übernommen. Jeder Versicherte hat seit 2007 einen gesetzlichen Anspruch auf diese Leistung

-->